Dozentenseite

Sie möchten ein studentisches Projekt in Ihr Curriculum einbinden und suchen dafür Ideen, Tipps und Materialien? Sie möchten eine Fortbildung anbieten zum Thema „Projektmanagement lehren“ ? – Dann sprechen Sie mich an, gerne helfe ich Ihnen weiter. Ein Seminarbeispiel für einen 2-tägigen Workshop in einem Didaktikzentrum:
Studentische Projektarbeiten im Curriculum konzipieren, ausgestalten und coachen
Studentische Projektarbeiten, als eigenständiges Veranstaltungsformat, werden an immer mehr Hochschulen und in vielen Studiengängen eingesetzt. Den Dozenten stellt dies vor neue Herausforderungen, da ihn das Lehrformat in die ungewohnte Rolle des Coachs führt. Ferner sind bei der Konzeption, Betreuung und Bewertung verschiedenste Aspekte zu berücksichtigen und Fragen zu beantworten: Wie ist ein Projekt im Curriculum einzubinden? Welche Kompetenzdimensionen sollen vermittelt werden: Projektmanagement, Fachgebiet und persönliche? Welche Rahmenbedingungen sind zu beachten? Wie kann der Projektinhalt dafür konzipiert und konkret ausgestaltet werden? Wie kann ein Coaching aussehen? In diesem Kurs finden Sie Antworten, profitieren von Umsetzungsbeispielen verschiedener Hochschulen und Fakultäten, probieren Gestaltungselemente selber aus und gehen am Ende mit einem Konzept für ihr eigenes „Projekt“ nach Hause. Dozenten: Dipl. Ing Claudia Stöhler und Prof. Dr. Claudia Förster
Inhalt:
  • Konzeption von Studentischen Projektarbeiten im Curriculum
  • Konkrete Vorbereitung eines Projekts
  • Aufgaben und Methoden des Projekt-Coachings
Lernziele:
  • die Teilnehmenden wissen wie Projektarbeiten im Curriculum integriert werden können
  • sie können Projekte anhand von Zielkompetenzen konzipieren und haben hierfür Gestaltungselemente kennengelernt
  • sie wissen um Chancen und Risiken der Projektarbeit und wie sie diese meistern können
  • sie kennen ihre Rolle als Coach und besitzen einen Methodenkoffer
Methoden: Fallstudien, Übungen, Diskussionen, Gruppenarbeiten  
Sind Sie generell am Erfahrungsaustausch unter Kollegen zum Thema „Projektmanagement an Hochschulen“ interessiert, so ist die Fachgruppe „PM an Hochschulen“ sehr zu empfehlen, hier haben sich über 220 Dozenten von mehr als 120 Hochschulen zusammen gefunden. Das ist das größte Netzwerk zu diesem Thema im deutschsprachigem Raum. Kontakt geht über die Webseite  gpm-hochschulen.de oder direkt via der Fachgruppenleitung.

Projektmanagement lehren – an Gymnasien

Bei den Pädagogen wurde in den 1990er Jahren der Projektunterricht „entdeckt“ und in die Schulen gebracht, in Bayern absolvieren heute alle Gymnasiasten ein Team-Projekt in den Klassenstufen 11+12, dabei ist die Lehre von Projektmanagementmethoden nicht ausdrücklich Bestandteil des Lehrplans im Kultusministerium Bayern : „Im Laufe von drei Halbjahren eignen sie sich allgemeine Kenntnisse über Studiengänge und Berufsfelder an und erhalten über die Zusammenarbeit mit externen Partnern Einblicke in die heutige Arbeits- und Berufswelt. Die Verknüpfung der Studien- und Berufsorientierung mit dem gemeinsam geplanten und durchgeführten Projekt schafft den Rahmen, Selbst- und Sozialkompetenzen weiterzuentwickeln, den Blick für die eigenen Wünsche, Interessen und Stärken zu schärfen und diese zu hinterfragen.“
Für die Ausgestaltung der Projektarbeit bietet sich beispielsweise ein Seminar zum Projektmanagement an. In zwei oder drei Doppelstunden vermittele ich auch Ihren Schülern gerne Grundlagen zum Projektmanagement und helfe Ihnen das P-Seminar „zu planen“. Refrenzen können gegeben werden vom: Stetten Gymnasium und dem Jakob Fugger Gymnasium in Augsburg. Die Hochschule Augsburg kooperiert mit lokalen Firmen und Gymnasien, um über eine gemeinsame  Projektarbeit zukünftige Studierende zu gewinnen und für einen Studiengang zu begeistern, im Rahmen dieser Kooperationen finden durch mich seit einigen Jahren PM-Seminare statt.